• Nach dem Kauf

     

     

    Fragen und Antworten rund um das Thema „BImSchV“

    Was bedeutet BImSchV?

    Die Bundes-Immissionsschutzverordnungen (BImSchV) sind Verordnungen der Bundesrepublik Deutschland, die vor allem dem Schutz vor schädlichen Umwelteinwirkungen durch Luftverschmutzung (Emissionen) dienen.

    Die 1. BImSchV regelt die Errichtung, die Beschaffenheit und den Betrieb von so genannten Kleinfeuerungsanlagen, zu denen Kaminöfen zählen, und legt die Emissionsgrenzwerte für Feinstaub und Kohlenmonoxid fest, die bei einer Typprüfung einzuhalten sind.

    Die 1. BImSchV wurde im Jahr 2010 novelliert. Die novellierte Fassung der Verordnung trat im März 2010 in Kraft. Für Schadstoffe wurden zwei Grenzwertstufen eingeführt. Die 1. Stufe trat mit der überarbeiteten 1. BImSchV in Kraft, die 2. Stufe – in der die Emissionsgrenzwerte weiter reduziert wurden – gilt für Anlagen, die ab 2015 neu installiert wurden.

     

    Wie wirkt sich die BImSchV auf meinen bestehenden Kaminofen aus?

    Kaminöfen, die nach dem 22.3.2010 bzw. 31.12.2016 errichtet wurden und unter Prüfbedingungen die folgenden Emissionsgrenzwerte einhalten, dürfen problemlos weiter betrieben werden.

     

    CO (mg/m3)

    Staub (mg/m3)

    Errichtung ab dem 22.3.2010

    (novellierte 1. BImSchV, Stufe 1)

    2500

    75

    Errichtung nach dem 31.12.2016
    (novellierte 1. BImSchV, Stufe 2)

    1250

    40

     

    Für den Betrieb von Altanlagen, also Kaminöfen, die vor dem 22.3.2010 errichtet wurden, wurde eine Übergangsregelung geschaffen. Unter Einhaltung der Grenzwerte (CO <2500 mg/m3 und Staub <75 mg/m3) dürfen die Geräte zeitlich befristet weiterbetrieben werden. Die Frist richtet sich hierbei nach dem Zeitpunkt der Typenprüfung (laut Typenschild). Nach der Frist müssen die Geräte stillgelegt, nachgerüstet oder durch neue Geräte ausgetauscht werden.

    Die Übergangsfristen für Einzelraumfeueranlagen, die vor dem 22.3.2010 errichtet wurden, sind:

    Zeitpunkt der Typenprüfung
    (laut Typenschild)

    Zeitpunkt der Nachrüstung bzw. Außerbetriebnahme

    01.01.1975 – 31.12.1984

    31.12.2017

    01.01.1985 – 31.12.1994

    31.12.2020

    01.01.1995 bis 21.03.2010

    31.12.2024



    Wie erfahre ich, welche Emissionswerte mein Kaminofen hat?

    » Emissionswerte – Übersicht für skantherm-Kaminöfen

    Dieses PDF bitte extra drucken.

     

     

| Impressum
| Seite weiterempfehlen
| Seite drucken