• Designer

    Design

    Wenn Qualität, Form und Funktion verschmelzen.

    Gemütlichkeit erzeugen, CO2-neutral heizen und: Formschönheit und Eleganz im Raum versprühen. All diese Erwartungen erfüllt ein skantherm Kaminofen dank seines hochwertigen Designs, das in einem umfangreichen Entwicklungsprozess auf jedes Kaminmodell abgestimmt wird. Dabei gilt die oberste Maxime: Erlaubt ist, was Form, technische Funktionalität und absolut gute Gestaltung in perfekte Symbiose versetzt. Dabei arbeiten wir eng mit renommierten Designern zusammen, die fest an dieselbe Philosophie glauben. Zusammen gewinnen wir damit nicht nur zahlreiche Designpreise, sondern vor allem unsere Kunden.


Interview Prof. Wulf Schneider

Prof. Wulf Schneider

»Produkt-Entwicklung ist nicht die Idee unter der Dusche, sondern intensive Arbeit bis zum kleinsten Detail.«

 

Über das Element »Feuer«

SKANTHERM:  Sehr geehrter Herr Prof. Schneider, Design, Architektur und Milieugestaltung mit Verantwortung für und nicht gegen die Menschen zu erarbeiten, ist Ihr Ziel. In Ihrem bisherigen Schaffen ist die Gestaltung von Bürobereichen, Sozialbauten und Möbelentwürfe Mittelpunkt Ihrer Arbeit. Wie groß war für Sie daher die Herausforderung bzw. was war für Sie ausschlaggebend, einen Kaminofen für skantherm zu entwickeln und sich dabei gleichzeitig auf das Element Feuer einzulassen?

PROF. SCHNEIDER:  Ich bin in der Situation, nur die Themen bearbeiten zu können, die mich interessieren. Da stehen ganz vorne die zwölf Sinne des Menschen. Zu diesem Thema entsteht zurzeit mein Buch in 3. Auflage ,Sinn und Un-Sinn‘. Feuer und Licht sind für die Menschen und für mich hochinteressante Themen. Ein Feuerprodukt für skantherm ist dabei ein interessanter Themenaspekt.

Zur Entstehungsgeschichte des »elements«

SKANTHERM:  Herr Prof. Schneider, Sie erhielten den Auftrag von skantherm, einen neuen Kaminofen für das Unternehmen zu entwickeln. Geben Sie uns doch einen kurzen Einblick über die Entstehungsgeschichte, also vom ersten Gedanken bis zur Übergabe an das Unternehmen?

PROF. SCHNEIDER:  Die wichtigste Phase ist die Ideenfindung. Hier muss die Innovation, Langzeitgültigkeit und Sinnorientierung ablesbar sein. Die gute Zusammenarbeit wie bei skantherm mit der Unternehmensleitung und den Fachabteilungen ist ein weiterer wichtiger Punkt, der sich bei allen Entwicklungsschritten von der Detailplanung über die Namensfindung bis zur Kataloggestaltung positiv bemerkbar machen muss. Alle Beteiligten, Produktentwicklung, und Händler müssen hinter dem Produkt stehen. Dieses positive Gefühl wird über das Produkt auch für den Kunden spürbar.

Produktentwicklung ist nicht die Idee unter der Dusche, sondern intensive Arbeit bis zum kleinsten Detail.

» das ganze Interview lesen...

| Impressum
| Seite weiterempfehlen
| Seite drucken